Kopfbild

SPD Schwieberdingen

Programm für die Gemeinderatswahl 2014

SPD sozial – gerecht – zukunftsorientiert
 

1. Schwieberdingen lebens- und liebenswert

Wohn- und Lebensqualität müssen für jeden Schwieberdinger Bürger entsprechend seiner Bedürfnisse ermöglicht werden.

Das wird u. a.erreicht durch durchgehend gute Betreuungsmöglichkeiten von der KiTa bis zur Schule, Spielplätze mit gutem Standard im ganzen Ort. Dazu gehört für uns auch im Alter gute Bedingungen am Wohnort zu haben. Insbesondere das erweiterte Angebot durch zwei Kleeblatt-Pflegeheime dient diesem Zweck.

Alle Betroffenen, Eltern und Interessierte sollen sich dabei stets einbringen können. Die zur Verfügung stehenden Mitteln wollen wir so einsetzen, dass anhand einer Priorisierung das maximal mögliche erreicht wird.

Die Förderung des Ehrenamtes, die Erhaltung gemeindeeigener Einrichtungen sowie ein möglichst umfangreiches kulturelles Angebot wollen wir weiter fördern.

2. Bessere Erziehung und Schulbildung fördern

Im vergangenen Jahr ist die Gemeinschaftsschule in Schwieberdingen erfolgreich gestartet. Diese Schulform bietet insbesondere eine größere Chancengleichheit und ermöglicht durch das ganztägige Angebot eine Verbesserung der Berufschancen für Eltern. Die hierdurch auch zukünftig anfallenden Investitionen sehen wir als absolut notwendig und sinnvoll an. Wichtig ist uns in diesem Zusammenhang, dass ein schlüssiges Gesamtkonzept entwickelt wird, welches allen Möglichkeiten Rechnung trägt und unter Berücksichtigung finanzieller Aspekt mit Augenmaß zu vollziehen ist. Ein weiterer wichtiger Bestandteil für den Erfolg der Gemeinschaftsschule ist das Projekt der offenen Bürgerschule. Dies gilt es auch künftig zu fördern.

Als besonders wichtigen Punkt im Bereich der Kinderbetreuung sehen wir das Projekt „Neubau Kindergarten oberer Schulberg“. Wir setzen uns für eine zeitnahe Umsetzung ein, da es aus unserer Sicht wichtig ist, das Betreuungsangebot unserer Gemeinde sofern notwendig kontinuierlich auszubauen. Unsere Einrichtungen sind das Fundament für eine kinderfreundliche Gemeinde.

3. Sport, Kultur und Vereinsleben fördern

Wir wollen, dass für unsere bestehenden Kultur- und Sporteinrichtungen ein schlüssiges Konzept erarbeitet wird, das die Bedürfnisse der Bürger und Vereine berücksichtigt. Die Finanzen der Gemeinde werden ein durchdachtes schrittweises Vorgehen erforderlich machen. Die Sanierung des Hallenbades muss vorerst zurückgestellt werden, da zur Zeit nur so die finanzielle Handlungsfähigkeit aufrechterhalten werden kann, um Schwieberdingen auch weiterhin familienfreundlich zu gestalten. Im Rahmen eines mittelfristigen Gesamtkonzepts halten wir am Ziel der Sanierung des Hallenbades fest.

Daneben erachten wir Kulturangebote für das öffentliche Leben in unserer Gemeinde als besonders wichtig. Die Musikschule und die Bibliothek sind hervorragende Beispiele für sinnvolle Förderung in diesem Bereich.

4. Substanz gemeindeeigener Gebäude und Einrichtungen wirtschaftlich sinnvoll erhalten

Aktuell steht neben der Kinderbetreuung der Straßenerhalt bei den Pflichtaufgaben der Gemeinde Schwieberdingen im Vordergrund. Als besonders wichtige und dringende Maßnahme erachten wir den Neubau des Kindergartens Oberer Schulberg.

Wir wollen, dass Erhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen möglichst zeitnah erfolgen – denn warten hat wegen des Substanzverlustes höhere Gesamtkosten zur Folge.

Deshalb unterstützen wir es, den völlig maroden Hartplatz zu sanieren, denn auch die Aufrechterhaltung des Sportbetriebes für Jugendliche und Erwachsene ist Bestandteil des familienfreundlichen Schwieberdingens. Eine Anbindung unserer Schulen an die guten Sportanlagen ist dringend geboten. Hier sollte eine Verbesserung, z.B. durch einen gesonderten Zubringerbus geschaffen werden. Dadurch würden wir zum einen unserer Pflichtaufgabe des Sportunterrichts an der Schule nachkommen und zum anderen auch eine Auslastung unserer Sportanlagen am Vormittag erreichen.

5. Natur und Umwelt – ökologisches Handeln fördern

Gesunde Natur und Umwelt tragen zur Lebensqualität bei. Bachläufe, Grünflächen und Anpflanzungen prägen ein freundliches Ortsbild. Deshalb lohnt es sich, die naturnahe Gestaltung des Glemstales weiter voranzutreiben.

Wir setzen uns für die Nutzung regenerativer Energien ein. Neben einer verbesserten Wärmedämmung sollten möglichst viele öffentliche Gebäude an die Biogasanlage angeschlossen werden.

6. Handel und Gewerbe

Wohnortnahe Einkaufsmöglichkeiten haben für uns eine hohe Bedeutung. Durch Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen soll der innerörtliche Einzelhandel gestärkt werden.

Die Infrastruktur und die Verkehrssituation im Gewerbegebiets muss weiter verbessert werden.

Ein mögliches interkommunales Gewerbegebiet sehen wir als eine große Chance zur weiteren Entwicklung unserer Gewerbesteuerbasis, deshalb unterstützen wir diese Planungen. Als Gefahr sehen wir die zusätzlichen Belastungen durch ein deutlich gesteigertes Verkehrsaufkommen, wir werden deshalb mit Nachdruck auf die notwendigen Verbesserungen der Verkehrsinfrastruktur im Umfeld drängen.

7. Die kulturelle und historische Identität bewahren

Ortsmuseum, Schlössle und Bruckmühle, wie auch der Schloßhof mit Rathaus und Zehntscheuer sind Beispiele dafür, wie historische Substanz sinnvoll genutzt werden kann. Diesen Weg wollen wir fortsetzen.

8. Gute Bedingungen für Busse, Bahnen und PKW fördern

Flexible und bedarfsgerechte öffentliche Verkehrsmittel machen Schwieberdingen für alle attraktiver.

Die Aufwendungen für den ÖPNV, insbesondere die Strohgäubahn halten wir für wichtig und richtig und die bereits jetzt gestiegenen Benutzerzahlen bestätigen uns in dieser Auffassung. Der Umbau des Bahnhofs hat die Optik, die Benutzerfreundlichkeit und die Attraktivität deutlich gesteigert – dieser Weg muss konsequent fortgesetzt werden.

Auch das Angebot der Busverbindungen soll durch bedarfsgerechten Ausbau in den Abendstunden und an den Wochenenden fahrgastgerechter weiter verbessert werden.

Schadstoffarme Antriebskonzepte haben für uns stets Vorrang.

9. Ehrenamtliches Engagement fördern

Ehrenamtliches Engagement vieler trägt entscheidend zum Leben in der Gemeinde bei. Dies wird in finanziell schwierigen Zeiten besonders wichtig und deutlich.

Wir wollen das ehrenamtliche Engagement fördern und wissen dies in besonderem Maße zu schätzen, denn ohne seine Vereine und engagierten Bürger wäre Schwieberdingen nicht solch eine attraktive und liebenswerte Gemeinde.

10. Fortsetzung einer soliden Finanzpolitik

Schulden sollen nur in begründeten Ausnahmefällen aufgenommen werden und müssen in besseren Zeiten konsequent abgebaut werden. Grundlage für umfangreiche Investitionen muss ein schlüssiges Gesamtkonzept sein. Augenmaß und Verantwortungsbewusstsein, auch gegenüber späteren Generationen, sind dabei für uns selbstverständlich.

Die SPD in Schwieberdingen steht auch in Zukunft für eine solide Finanzpolitik.

 

Aus diesen Gründen -

geben Sie bitte ihre Stimme bei der Gemeinderatswahl den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD

 

Termine

Alle Termine öffnen.

13.12.2017, 19:30 Uhr Fraktionssitzung Kreistagsfraktion

15.12.2017, 14:30 Uhr Kreistagssitzung

19.12.2017, 19:00 Uhr - 19.12.2017 Bedingungsloses Grundeinkommen: Möglichkeiten und Gefahren

Alle Termine

 

Gemeinderatswahl 2014

Gemeideratskandidaten 2014 Grafik

Programm 2014